Is doch normal, ey!

 

Das Theaterfestival für behinderte und nicht behinderte Kinder und Jugendliche ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Kulturetage und dem Verein MUTIK e. V. (Verein für Musik, Theater, Integration und Kooperation), der aus diesem Projekt hervorgegangen ist.

Jedes Jahr im Mai zeigen Theater- und Musikgruppen aus sonderpädagogischen Einrichtungen und integrativen Schulklassen Oldenburgs und der Region Theaterstücke, Lieder, Schattenspiele oder Musicals. Das Festival ist Vorführung und Austausch, gemeinsame Feier und gemeinsames Lernen im besten Mix und mit einer unglaublichen Intensität.



“Is`doch normal, ey!”-Festival in Oldenburg 2018

Am 08.05.2018 reiste die Chor-AG gemeinsam mit 80 Zuschauern der Elisabethschule zum 21. “Is`doch normal, ey!”-Festival in die Oldenburger Kulturetage. Mit großem Spaß und viel Motivation sang und rappte der Chor in diesem Jahr selbst erdachte Texte sowie ein selbst geschriebenes Gedicht der Abschlussstufenschülerin Tabea von Husen.

Beim Lied “Raus in den Rausch” von den Sportfreunden Stiller gaben noch einmal alle ihr Bestes. Dafür erntete der Chor viel Applaus.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden