Therapeutische Maßnahmen

In der Schule werden physiotherapeutische, ergotherapeutische und logopädische Therapien durchgeführt. Die Therapien sind in den schulischen Tagesablauf integriert. Die Therapiestunden finden parallel zum Unterricht in den Klassen nach einem - zwischen Lehrern und Therapeuten abgestimmten - Wochenplan statt.

Ergo- und Physiotherapie werden von vier von der Schule angestellten Fachkräften durchgeführt (drei Ergotherapeutinnen und eine Physiotherapeutin); die Sprachtherapie wird von externen Fachkräften angeboten. Während der Bedarf von Ergotherapie und Physiotherapie in Absprache mit Klassenlehrerinnen und Therapeutinnen ermittelt wird, ist die logopädische Behandlung medizinisch verordnet und wird privat mit der Krankenkasse abgerechnet.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden